Pressetext

In Veronicas Zimmer steht die Zeit still. Seit dem Tod der jungen Frau im Jahre 1935 wurde nichts an diesem Zimmer verändert, um die Erinnerung an die geliebte Tochter und Schwester lebendig zu halten. Ihr Tod stürzte eine ganze Familie ins Unglück. Auch jetzt, 1973, trauert die einzig verbliebene Schwester um den frühen Verlust Veronicas und bildet sich ein, wieder im Jahr 1935 zu leben. Zu ihrem Trost versucht das alternde Dienerpaar ihr eine letzte Begegnung mit Veronica zu ermöglichen. Eine junge Studentin sieht der längst Verstorbenen verblüffend ähnlich. Es wäre ein leichtes, sie in die Veronica der 30er Jahre zu verwandeln. Die Studentin willigt ein, für ein kurzes Treffen in die Rolle der Veronica zu schlüpfen. Doch in Veronicas Zimmer scheint nichts so zu sein, wie es das Dienerpaar vorgibt. Schnell gerät das Spiel außer Kontrolle und ein Zimmer, das besser verschlossen geblieben wäre, offenbart seine dunkelsten Geheimnisse.

Die freie Theatergruppe Kulturbeutel bringt mit “Veronicas Zimmer” eines der beliebtesten Theaterstücke des US-amerikanischen Schriftstellers Ira Levin auf die Bühne.

FSK: ab 16

Pressefotos